Vita

Vita Nilz Bessel

Vita von Nilz Bessel als PDF zum Download

Zur Person:

Geburtsdatum: 14. 04. 1985
Geburtsort: Bargteheide
Nationalität: deutsch
Größe: 169cm
Gewicht: 67 kg
Haarfarbe: dunkelblond
Augenfarbe: braun
Halsweite: 40
Schuhgröße: 39/40
Wohnort: Fährstraße 73
21107 Hamburg
E-Mail: kontakt(at)nilzbessel.de
Wohnmöglichkeiten: Hamburg, Berlin, Leipzig, Hannover, Köln, München, Mainz, Oldenburg, Braunschweig, Paris

Schulbildung:

Abitur 2005
Freie Schauspielschule Hamburg 2005-2008
Abgeschlossene Bühnenreife Juli 2008
Aufnahme in die ZAV August 2008

Kenntnisse:

Sprachen: Deutsch – M
Englisch – 2
Dialekte: Norddeutsch
Sportarten: Bühnenfechten, Boxen
Musik: Gitarre (geübt), Blockflöte (geübt)
Tanz: Jazz Dance (geübt)
Führerschein: Klasse B

Erfahrungen

Stücke:
2014 „Jugend ohne Gott“ von Ödön von Horváth
Rolle: Der Z/ der Kommissar
Regie: Rolf Heiermann
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2014 „Problemkind“ von George F. Walker
Rolle: R.J.
Regie: Sandra Lava
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2014 „Lippels Traum“ von Paul Maar
Rolle: Asslam/Arslan, u.a.
Regie: Christian Schidlowsky
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2013 „Zu Hause Mokupoku oder die wahrste Lügengeschichte der Welt“ von Sophie Linnenbaum und Thomas Klischke
Rolle: Gustav Glock-Schlag
Regie: Thomas Klischke
Fränkisches Theater Schloss Maßbach/ Stadttheater Fürth
2013 „Der Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler
Rolle: Kasperl
Regie: Susanne Pfeiffer
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2013 „Dinner für Spinner“ von Francis Veber
Rolle: Lucien Cheval
Regie: Sandra Lava
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2012 „Das Weihnachtselixier“ von Anne Maar und Christian Schidlowsky
Rolle: Maximilian
Regie: Christian Schidlowsky
Fränkisches Theater Schloss Maßbach/Stadttheater Fürth
2012 „Der süßeste Wahnsinn“ von Micheal McKeever
Rolle: Otis
Regie: Rolf Heiermann
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2012 „Wir alle für immer zusammen“ von Guus Kuijer
Rolle: Mimun (Lehrer, Spiek, Opa)
Regie: Thomas Klischke
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2011 „Ein Sams zuviel“ von Paul Maar und Christian Schidlowsky
Rolle: Sams 2 aka das süße Sams
Regie: Christian Schidlowsky
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2011 „Dream Team“ von Lutz Hübner
Rolle: Bruno
Regie: Augustinus von Loë
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2010 „Pünktchen und Anton“ von Erich Kästner
Rollen: Robert der Teufel, Gottfried Klepperbein und Hund Piefke
Regie: Christiane Schneider
Stadttheater Bremerhaven
2010 „Der kleine Ritter Trenk“ von Kirsten Boie
Rolle: Trenk
Regie: Susanne Pfeiffer
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2010 „Big Deal?“ von David S. Craig
Rolle: Trent
Regie: Sandra Lava
Fränkisches Theater Schloss Maßbach/ Theater im Pferdestall
2009/2010 „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren
Rolle: Thomas
Regie: Claus Gutbier
Theater für Kinder – Allee Theater
2009 „Auf der Kippe“ von Laura Linnenbaum
Rolle: Stefan Zweig
Regie: Laura Linnenbaum
2009 „In einem tiefen, dunklen Wald“ von Paul Maar und Rainer Lewandowski
Rolle: Moritz/Lützel
Regie: Thomas Klischke
Fränkisches Theater Schloss Maßbach
2008/2009 „Game over“ von Kristin Anderegg
Rolle: Sam
Regie: Branko Simic/ Kristin Anderegg
Jugendtheater Hamburg
Film:
2014 „Der Teuefel im Wald“ Kurzfilm
Rolle: Tim
Regie: Jan Hinz
2014 „Dramentoilette“ Kurzfilm
Rolle: Der Ehemann/ der Nackte
Regie: Marc Marchand
2013 „Where the kids are“ Musikvideo
Rolle: Creature
Regie: Hannes Maar
2010 „Katzen auf Postkarten“ Kurzfilm
Rolle: Tim/ Struppi
Regie: Sophie Linnenbaum
2010 „Secrets“ Kurzfilm
Rolle: Kai
Regie: Marc Marchand
2010 „Dates“ Kurzfilm
Rolle: Sven
Regie: Marc Marchand
2009 „Mutterfreuden“ Kurzfilm
Rolle: Müllmann
Regie: Sven Knüppel
2009 „Fruchtallee“ Kurzfilm
Rolle: Tim
Regie: Sven Knüppel und Imke van Döllen
2009 „Orch-Ideen“ Kurzfilm
Rolle: Marc
Regie: Sven Knüppel
2009 „Klinikum Hardern“ Kurzfilm
Rolle: Jochen
Regie: Sven Knüppel
2008 „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“
Rolle: Kevin
Regie: Leander Hausmann
Produktion: BojeBuck

Vita von Nilz Bessel als PDF zum Download

Kommentare geschlossen.